pelzgroup

Auszubildende als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

 

Das bringen Sie mit: 

Einen guten Hauptschulabschluss sowie die Bereitschaft zur Arbeit im Team. Wenn zusätzlich noch Lernbereitschaft und Engagement hinzukommen, würden wir uns freuen, Sie kennen zu lernen.

 

Das bieten wir: 

Sie lernen die Betriebsabläufe eines erfolgreichen mittelständischen Unternehmens kennen und können dabei Erfahrungen in einem spannenden Arbeitsumfeld sammeln. Wir bieten Ihnen eine praxisnahe Ausbildung mit Betreuung durch engagierte Ausbilder. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

 

Haben wir Interesse geweckt?

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Bei Interesse an einem Ausbildungsstart im Sommer 2020 schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.03.2020 an:

 



 

> Stellenausschreibung als PDF herunterladen

 

 

Informationen über den Ausbildungsberuf

 

1. Arbeitsgebiet:

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an und entladen sie. Dabei bedienen sie Transportgeräte und Lagerverwaltungs-Systeme. Sie erfassen die Waren und lagern sie fachgerecht ein. In regelmäßigen Abständen kontrollieren sie die Bestände und stellen Güter für den Weitertransport zusammen. Vor dem Versand verpacken und beschriften sie die Waren, erstellen den Beladeplan und verladen die Güter.

 

2. Branchen/Betriebe:

Unternehmen der Lagerwirtschaft, des Großhandels, des Einzelhandels und der Industrie.

 

 3. Berufliche Fähigkeiten:

Als Fachkraft für Lagerlogistik ist allgemeines intellektuelles Leistungs- und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen gefragt.

Die Wahrnehmungs- und Bearbeitungsgeschwindigkeit sowie die Reaktionsgeschwindigkeit sollten gut ausgeprägt sein. Für das tägliche Zuteilen von Be- und Entladezeiten oder auch von Lagerplätzen sollte die Fähigkeit zum Planen und Organisieren gegeben sein. Eine gute räumliche Orientierung und eine entsprechend gute Augen-Hand-Koordination sind ebenfalls wichtig, um den Beruf gewissenhaft durchzuführen.

 
4. Ausbildungsschwerpunkte:

  1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,
  3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  4. Umweltschutz,
  5. Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation,
  6. Logistische Prozesse; qualitätssichernde Maßnahmen,
  7. Einsatz von Arbeitsmitteln,
  8. Annahme von Gütern,
  9. Lagerung von Gütern,
  10. Kommissionierung und Verpackung von Gütern,
  11. Versand von Gütern.  

5. Ausbildungsdauer: 3 Jahre